Kontakt

Familienpraxis Oggersheim
Adolf Diesterweg Str. 59
67071 Ludwigshafen

Tel.: +49 (0)621 685 60 0-0
Fax: +49 (0)621 685 60 0-23

E-Mail:

Sprechzeiten
Mittwoch 08:00 bis 14:00 Uhr

Friesenheim / Hemshof
hemshof@die-familienpraxen.de

Sprechzeiten
Mo: 08:00-12:00   13:30-18:00
Di: 08:00-12:00   13:30-18:00
Mi: 08:00-16:00   
Do: 08:00-12:00   13:30-18:00
Fr: 08:00-16:00
Sa: 08:00-10:00

Dr. Michael Kudlich und Kollegen
Leuschnerstraße 1a
67063 Ludwigshafen

Tel.: +49 (0)621 57 85 57


Außerhalb der Sprechzeiten, sowie unseres telefonischen Notdienst wenden Sie sich bitte an die:

Bereitschaftsdienst Zentrale
Steiermarkstr. 12a
67067 Ludwigshafen
Tel.: 0621 / 592 99 99

Download
Impfeinverständniserklärung für Eltern

Informationen zu Gesundheit

15.05.2014
Bessere Zeiten für Allergiker
Allergien nehmen ständig zu: In Europa sind 8 % der Kinder und Jugendlichen sowie 3 % der erwachsenen Bevölkerung von einer Nahrungsmittelallergie betroffen.
23.12.2013
So können Sie sich vor den Erkältungsviren schützen!
Erkältung und Grippe haben jetzt Hochkonjunktur - überall hört man es niesen und schniefen. Wo lauern die Viren am häufigsten und wie kann man sich schützen?
27.10.2013
Haltungsschäden können zum Tinnitus führen
Immer mehr Menschen leiden unter einem permanenten Rauschen oder Pfeifen im Ohr.
16.10.2013
Schutz vor Burn-out durch ein "dickes Fell"
Wer sich durch eine gute psychische Widerstandsfähigkeit auszeichnet, der kann sich im Berufsleben gut behaupten und ist somit besser geschützt vor Burn-out-Symptomen und psychosomatischen Beschwerden wie beispielsweise Rückenschmerzen.
18.09.2013
Jungen leiden, wenn Väter extrem viel arbeiten
Wie aktuelle Berichte aus den Medien zeigen, geraten zu lange Arbeitszeiten im Job derzeit in heftige Kritik.
15.05.2013
Welche Impfungen für die Urlaubsreise?
Die bevorstehende Urlaubszeit lockt viele Menschen in ferne Länder.
19.02.2013
Nie mit nassen Haaren ins Bett
Wer sich kurz vor dem Zubettgehen noch die Haare wäscht, sollte sie vor dem Schlafen unbedingt noch trocknen – egal ob mit dem Föhn oder einfach an der Luft.
19.02.2013
Husten bei akuter Bronchitis kann bis zu 18 Tage dauern
Betroffene einer akuten Bronchitis haben oftmals mit unangenehmem Husten zu tun.
16.01.2013
Wer mit dem Rauchen aufhört, verlängert sein Leben
Frauen, die vor ihrem 40. Geburtstag aufhören zu rauchen, senken das Risiko, an den negativen Folgen des Nikotinkonsums frühzeitig zu sterben, um 90 Prozent.
16.01.2013
Husten - was passiert da eigentlich?
Husten ist das willkürliche oder aufgrund eines Hustenreizes über den Hustenreflex ausgelöste explosionsartige Ausstoßen von Luft. Dieser wird dabei durch eine stoßartige Expirationsbewegung, die durch die Atemmuskulatur erzeugt wird, verursacht.
17.07.2012
Wie krank sind die Deutschen wirklich?
Es gibt immer wieder Schlagzeilen über die "dicken, unsportlichen Deutschen", die zunehmend gestresst sind und unter dem "Burnout-Syndrom" leiden. Doch was ist dran an diesen Aussagen?
18.06.2012
Wieso ist ein Sonnenbrand eigentlich so gefährlich?
Jetzt im Frühling wird jede Gelegenheit genutzt, um möglichst viele Sonnenstrahlen einzufangen. Sie sollten beim ersten Sonnenbaden jedoch noch besser aufpassen. Die sonnenentwöhnte Haut ist besonders empfindlich gegenüber aggressiven Sonnenstrahlen, und ein Sonnenbrand führt dazu, dass gesunde Zellen absterben.
12.01.2012
Lungenentzündung - was ist das eigentlich?
Die Pneumonie ist eine Entzündung des Lungengewebes, ausgelöst meist durch eine Infektion mit Bakterien, Viren oder Pilzen, seltener durch Allergien sowie chemische oder physikalische Reize.
19.12.2011
Bluthochdruck vor allem im Winter kontrollieren
Typische Beschwerden der kalten Wintermonate sind nicht nur Erkältung und Grippe, sondern auch Beeinträchtigungen der Herzfunktion. Im Winter treten Herz-Kreislauf-bedingte Todesfälle sehr viel häufiger auf als in der warmen Jahreszeit.